Fragen und Antworten:

Hier möchte ich einige Fragen beantworten die immer wieder gestellt werden.

 

Frage : Was muss ich bezahlen ?

Antwort : Wenn Sie ihr Kind über das Amt anmelden, dann richtet sich die Bezahlung nach ihren Einkommen. Das Amt wird von Ihnen eine sogenannte "Betreuungsgebühr" erheben. Es ist leider nicht so einfach die genaue Betreuungsgebühr zu ermitteln, da es viele Einflüsse gibt die die Berechnung nicht vereinfachen.

Hier einige Beispiele :

Die Höhe der Betreuungsgebühr richtet sich unter anderem nach

- der Höhe des Jahreseinkommens

- der Anzahl der Kinder der Familie, die eine kommunale Kindertagesstätte oder eine Tagespflegestelle besuchen

- dem Betreuungsumfang und dem Alter der Kinder

- die Lebensgemeinschaft (Ehe oder eheähnliche Gemeinschaft)

und vieles mehr.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, dann lesen Sie bitte in der Satzung der Gemeinde Mühlenbecker Land nach. Festgelegt wird aber die Betreuungsgebühr auf jeden Fall vom Amt.

Es besteht unter Umständen auch die Möglichkeit mit der Tagespflegeperson einen Privatvertrag abzuschließen. Bitte fragen Sie bei der Tagespflegeperson nach. Denn wenn der Vertrag nicht über das Amt abgeschlossen wird, erhält die Tagespflegeperson auch keine Zuschüsse für die Sozialabgaben für das jeweilige Tageskind.


Frage : Nehmen Sie Gastkinder auf und was kostet das ?

Antwort : Gastkinder können für eine bestimmte Zeit im Rahmen der vorhandenen Kapazitäten und in Absprache mit dem Amt aufgenommen werden. Für ein Gastkind wird kein Betreuungsvertrag abgeschlossen. Da ich nur Kinder bis zum vollendeten 3. Lebensjahr aufnehmen kann, beträgt der Elternbeitrag 10,00 € pro Tag.


Frage : Wie lange kann mein Kind bei Ihnen betreut werden ?

Antwort : Meine Betreuungszeiten sind von Montag bis Freitag.
Für 8 Std Kinder von 07:30 bis 15:30 Uhr und für 8 Std Kinder von 08:30 bis 14:30 Uhr.
Die Länge der Betreuungszeit legt das Amt je nach Aufwendung fest.


Frage : Wie ist die Kündigungsfrist ?

Antwort : Der Betreuungsvertrag muss schriftlich beim Amt gekündigt werden, mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende.